Etiketten von Gläsern entfernen

Jeder hat sich schon mal über widerspenstige Etiketten geärgert, die sich einfach nicht vom Glas lösen wollen. Will man die Gläser weiterverwenden, sollten diese rückstandslos ab. Hier habe ich eine Möglichkeit für dich, die ich immer anwende, wenn ein Etikett oder der Kleber hartnäckig ist.


Braunglasflasche mit Butter eingerieben

Geheimtipp: Butter


Ja, richtig gelesen. Mit Butter klappt's!

Zuerst das Etikett soweit es geht entfernen. Etwa eingeweicht in Wasser oder es lässt sich einfach so abziehen. Oft bleibt dann aber der fiese Kleber auf dem Glas haften - da kann man so lang schrubben wie man will. Um den Kleber zu lösen schmierst du einfach die komplette Fläche mit Butter ein und lässt es einige Zeit einwirken. Hierfür kannst du das bekannte, vom Kekse backen übrig gebliebene, Stück Butter verwenden, welches seine besten Zeiten schon hinter sich hat. Ich habe immer ein Stück Butter parat, das ich nur für diesen Zweck nutze. Nun kannst du die Butter samt Kleber mit etwas Spülmittel und einem Schwamm entfernen. Sollte es sich um die ganz fiese Art von Kleber handeln, den Vorgang einfach wiederholen. Et voilá - ein sauberes Glas, das ein zweites Leben geschenkt bekommt.



Und jetzt?


Hier am Blog findest du laufend einfache Ideen, welche du mit gebrauchten Gläsern und Flaschen umsetzen kannst.

Hast du auch eine geniale Idee? Dann lass mich gerne davon wissen und schreib mir. Ich werde sie dann in die Tat umsetzen und darüber berichten.











22 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen